Baustelleneinrichtung

BAUSTELLENEINRICHTUNG MIT SYSTEM

OPTIMAL DIMENSIONIERT – AUS EINER HAND

Baustelleneinrichtung
Geräte, Werkzeuge und sonstige Betriebsmittel, die zur vertragsgemäßen Erfüllung der Bauleistung erforderlich sind, auf die Baustelle bringen, bereitstellen und nach Beendigung der Arbeiten abtransportieren. Einzukalkulieren sind die baubehördlichen bzw. berufsgenossenschaftlich erforderlichen Aufenthaltsbereiche und die Einholung aller für die Baustelleneinrichtung und den Baubetrieb erforderlichen Genehmigungen und Gebühren.

Baustellen-WC
Baustellen-WC liefern, vorhalten, 1x wöchentlich. reinigen, nach Beendigung der Arbeiten abtransportieren.
Vorhaltezeit: Wochen

Baustellen-WC, Vorhaltung über Grundstandzeit
Vorhaltung des Baustellen-WC´s über die Grundstandzeit von Wochen hinaus.
Abzurechnen in Wochen.

Strom-/ Wasseranschluss
Strom-/ Wasseranschluss herstellen, für die Dauer der Bauarbeiten vorhalten und nach Beendigung der Arbeiten demontieren und abtransportieren. Der Verbrauch ist durch geeignete Messeinrichtungen aufzuzeichnen und mit dem Auftraggeber abzurechnen. Vorhaltung für die Dauer dieser Baumaßnahme.

Genehmigungen
Einholen der erforderlichen Genehmigungen für den Aufbau und die Standzeit des Gerüstes.
Bauzaun mit Metallrahmen und Drahtgitter
Liefern, vorhalten und abbauen eines Bauzauns, ca. 2,0 m hoch, mit Metallrahmen und Drahtgitter.
Vorhaltedauer: Wochen

Bauzaun, Vorhaltung über Grundstandzeit
Vorhaltung des Bauzauns, über die Grundstandzeit hinaus.
Berechnung in m / Woche

Bauschutt-Container
Bauschutt-Container antransportieren, vorhalten, abtransportieren. Inklusive Fahrt- und
Entsorgungskosten. Größe des Containers: m³

Kontaktieren Sie uns telefonisch, per Mail oder über unser Kontaktformular.

Call Now Button
%d Bloggern gefällt das: